Passende Sockelleisten

Passende Sockelleisten

  • Höhe: 14 - 105 mm
  • ökologisch bis wohngesund
  • verschiedene Dekore
jetzt Sockelleisten kaufen
Beständiges Parkett

Beständiges Parkett

Qualität mit höchstem Anspruch an Haltbarkeit, durch eine bis zu 1,5 cm dicke Holzschicht.

jetzt Parkett kaufen
Trittschalldämmung

Trittschalldämmung

  • gute Schalldämmung
  • von Hanf bis Papier
  • für Fußbodenheizung geeignet
jetzt kaufen
Fliesen für Ihren Boden

Fliesen für Ihren Boden

  • verschiedene Muster
  • von Keramik bis Zement
  • für Böden oder Wände
jetzt Fliesen kaufen
Topseller Bodenbeläge

Welcher Bodenbelag eignet sich für welchen Raum?

Laminat Parkett Vinyl Korkboden
Kinderzimmer ++ + ++ ++
Badezimmer 0 (Nur Feuchtraum-Laminat) +
Wohnzimmer ++ ++ ++ ++
Küche 0 (Nur Feuchtraum-Laminat) +
Keller 0 +


HINWEIS: Wird der Aspekt der Wohngesundheit bei der Bewertung mit einbezogen, so sind Laminat und Vinyl nur bedingt für Wohnräume geeignet. Die Tabelle spiegelt nur die Funktionalität wider.



Bodenbeläge im Vergleich

Strapazierfähigkeit Nutzungsdauer Verlegeaufwand Kosten Pflegebedarf Recycelbar
Laminat hoch 12 Jahre mittel mittel mittel ja
Parkett hoch 20 Jahre mittel hoch hoch ja
Vinyl sehr hoch 20 Jahre gering mittel gering nein
Klick-Vinyl sehr hoch 20 Jahre gering mittel gering nein
PVC sehr hoch 20 Jahre gering mittel gering bedingt
Fliesen sehr hoch 30 Jahre hoch hoch gering nein
Teppich hoch 6 Jahre mittel mittel mittel bedingt
Linoleum sehr hoch 10 Jahre gering mittel gering nein
Kork hoch 8 Jahre mittel sehr hoch mittel ja


HINWEIS: Explizite Vergleiche zwischen Laminat und Vinyl und Laminat und Parkett lesen Sie in unseren kostenlosen Ratgebern.



Einer der ältesten Bodenbeläge ist der Dielenfußboden. Holzfußböden zeichnen sich durch Zeitlosigkeit und Langlebigkeit aus. Gerade aus diesem Grund, wird bei einem Bodenbelag oft die widerstandsfähige Eiche verwendet. Dielen eignen sich gut für Altbausanierungen um den Räumlichkeiten den gewünschten Charakter zu verleihen. Aber auch in Neubauten strahlen diese Bodenbeläge Gemütlichkeit aus. Sie dämmen die Wärme und wirken, obwohl sie gewachst, geölt oder lackiert werden, feuchtigkeitsregulierend. Tropen-, Nadel-, und Laubhölzer bieten ein vielfältiges Repertoire an Dekors und dank Nut und Feder lässt sich dieser Bodenbelag leicht verlegen. Um die Qualität des Dielenbodens möglichst lange zu erhalten, sollten sie gelegentlich neu gewachst werden. Grobe Verschmutzungen und Kratzer können entfernt werden, indem jede Paneele gleichmäßig abgeschliffen und neu behandelt werden.

Parkett als hochwertiger und dekorativer Bodenbelag

Wie der Dielenboden bietet auch der Holz Bodenbelag Parkett viele verschiedene Dekors, wie z. B. Eiche oder Merbau. Durch die Wahl einer passenden Holzsorte und der Art der Verlegung, hat man die Möglichkeit dem Parkettboden einen individuellen Schliff zu geben. Mit einem Muster, wie Multistab, Fischgrät oder Mosaik, kann zusätzlich ein individuelles Detail im Raum gesetzt werden. Parkett wird auch als Bodenbelag im Badezimmer und der Küche immer beliebter und bilden eine gute Alternative zu Fliesen. Durch eine spezielle Versiegelung und Abdichtung der Fugen zwischen Wand und Bodenbelag, wird so die Feuchtigkeitsaufnahme des Parketts verhindert. Hierfür eignen sich besonders harte Hölzer wie Eiche oder Nussbaum. Durch fertige Parkettelemente wird heute die Möglichkeit geboten, den Bodenbelag schnell und unkompliziert zu verlegen. Besonders beliebt ist das Parador Parkett, Haro Parkett und das Kährs Parkett.

Laminat als günstige Alternative

Laminat ist im Vergleich zu einem Quadratmeter echt Holz Bodenbelag die günstigere Alternative. Darüber hinaus ist ein Laminatboden äußerst pflegeleicht. Laminat besticht heute durch ein riesiges Sortiment an Dekors (wie z. B. Nussbaum, Ahron, Buche, oder auch Pinie), extravaganten Designs und Farbtönen. Auch im Badezimmer oder der Küchen, wird der robuste Bodenbelag immer beliebter. Eine V-Fuge verleiht dem Laminat eine zusätzliche Facette eines Dielenbodens.

Bodenbeläge aus Holz, Kork und Vinyl haben viele Vorteile

All diese Bodenbeläge haben, wie beispielsweise auch Linoleum oder Vinyl viele Vorteile gegenüber Teppich Böden. Gerade für Allergiker stellt solch ein Boden die hygienischere Lösung dar, da diese einfacher zu reinigen sind und Verschmutzungen weniger Angriffsfläche geboten wird. Auch die Staubaufwirbelung ist bei einem harten Bodenbelag geringer. Daher werden Bodenbeläge aus Holz, Kork oder aus Vinyl bevorzugt.
Eine detailliertere Beschreibung zum jeweiligen Bodenbelag finden Sie unter den entsprechenden Rubriken zu den Bodenbelägen.
Passende Ratgeber