Estrichdämmung

Estrichdämmung

  • verschiedene Einsatzbereiche
  • Stärke: 12 - 160 mm
  • von Holzfaser bis Steinwolle
Estrichdämmung kaufen
Bodenausgleichsmasse

Bodenausgleichsmasse

Um feine Unebenheiten auszubessern wird eine Bodenausgleichmasse eingesetzt.

jetzt bestellen
Trockenestrich für Fußbodenheizung

Trockenestrich für Fußbodenheizung

  • Stärke: 20 - 50 mm
  • wohngesunde Alternativen
  • unkompliziertes Verlegen
jetzt Trockenestrich kaufen
Fließestrich

Fließestrich

  • für innen und außen
  • Unebenheiten vermeiden
  • top Marken
Fließestrich kaufen
Topseller Estrich
Unter Estrich versteht man den Aufbau des Bodens unterhalb des sichtbaren Bodenbelags. Der Estrich ist für die Qualität und die Langlebigkeit des Bodens sehr wichtig. Abhängig vom Bodenbelag muss der Estrich unterschiedlich aufgebaut werden.
Der Estrich für einen gewöhnlichen Bodenbelag wie Laminat oder Parkett hat folgenden Aufbau. Auf dem Tragenden Betonboden wird die Dämmschicht verlegt. Für die Estrichdämmung eignen sich Holzfaserplatten oder Glaswolle. Auf die Dämmung wird eine Folie ausgelegt, die sogenannte Trennschicht, um den Zementestrich vor aufsteigender Feuchtigkeit zu schützen. Auf diese Folie wird der Fließestrich ausgebreitet. Der meist verwendete Fließestrich besteht aus Zement. Damit der Bodenbelag nicht bricht oder reißt, muss der Estrich eben sein. Um auch kleine Unebenheiten zu entfernen kann eine Knauf Bodenausgleichsmasse oder auch eine Fermacell Bodenausgleichsmasse verwendet werden. Bodenausgleichsmassen haben einen selbstnivellierenden Effekt und sind leichter zu verarbeiten als Estrich. Der Zementestrich und die Bodenausgleichsmasse werden als saugender Untergrund bezeichnet. Das bedeutet, dass dieser Untergrund Feuchtigkeit aufsaugt. Um dies zu verhindern muss der Estrich grundiert werden. Nachdem der Estrich getrocknet ist kann der sichtbare Belag verlegt werden.

Estrich für Fliesen

Der Estrich für Fliesen ist etwas anders. Hier muss der Zementestrich in jedem Fall grundiert werden, da sonst der Estrich die Feuchtigkeit aus dem Fliesenkleber entziehen würde und sich somit die Fliesen lösen würden. Außerdem muss der Boden entkoppelt werden, da sonst die Fliesen reisen. Die Aufgabe der Entkopplung ist Temperaturschwankungen und Bewegungen aus dem Untergrund auszugleichen.

Fließ- und Trockenestriche

Estriche werden in Fließestriche und Trockenestriche unterschieden. Der Fließestrich verteilt sich eigenständig und nivelliert sich größtenteils selbst. Trockenestriche, wie beispielsweise Fermacell Trockenestriche, sind Estrich Konstruktionen die sich besonders bei der Renovierung von Altbauten und Balkendecken eignen.
Passende Ratgeber