Raumspartreppen

Raumspartreppen

  • gewendelt oder geradelaufend
  • 65 oder 75 cm breit
  • bis 12% reduziert
jetzt Platz sparen
Praktische Bodentreppen

Praktische Bodentreppen

Diskret und platzsparend, auch als Maßanfertigung erhältlich.

jetzt bestellen
Mittelholmtreppen

Mittelholmtreppen

  • variabel verstellbar
  • gewendelt oder geradelaufend
  • Breite: 65 - 85 cm
Mittelholmtreppe kaufen
Treppenschutzgitter

Treppenschutzgitter

  • für Treppen oder Öfen
  • Verlängerung möglich
  • einfacher Einbau
jetzt Sicherheit einbauen
Topseller Treppen
Eine Treppe ist nicht gleich eine Treppe. Für verschiedene Einsatzorte gibt es spezielle Treppen die den unterschiedlichen Anforderungen gerecht werden. Wird die Treppe oft benutzt eignet sich eine Raumspartreppe oder eine Geschosstreppe. Diese sind massiv und einfach zu begehen. Als Nebentreppe eignet sich eher eine Systemtreppe. Wenn nur wenig Raum vorhanden ist, kann eine Spindeltreppe die beste Lösung sein. Neben dem vorhandenen Platz spielt bei Treppen die Optik die wichtigste Rolle. Je nach Geschmack kann eine Holztreppe oder eine Metalltreppe gewählt werden. Um die richtige Höhe einer Treppe angeben zu können, muss die Geschosshöhe ausgemessen werden. Die Geschosshöhe ist der Abstand vom unteren Boden bis zum oberen Boden. Beim Rohbau muss bedacht werden, dass eventuell noch ein Bodenbelag wie zum Beispiel Laminat oder Parkett verlegt wird, der zur Geschosshöhe hinzugerechnet werden muss.

Treppen für den Innenausbau und für den Dachboden

Eine spezielle Art von Innentreppen sind Bodentreppen. Wird der Dachboden nur als Lagerraum verwendet, eignen sich Bodentreppen. Eine Dolle Bodentreppe wird bei Bedarf ausgeklappt. Zu beachten ist, dass die Bodentreppe eine Wärmedämmung besitzt, damit die Auflagen des Energie Einsparungsgesetztes eingehalten werden.
Bei einem ausgebauten Dachboden kann der Raum unter der nicht begehbaren Dachschräge als Lager benutzt werden. Eine Kniestocktüre ermöglicht den Zugang zum Kniestock.
Passende Ratgeber