Raumspartreppen

17 Produkte gefunden
Windung wählen
Beliebte Filter in der Kategorie Raumspartreppen

Spartreppen zu günstigen Preisen online kaufen

Raumspartreppen sind schmaler als gewöhnliche Treppen und so konstruiert, dass auch die Montage wenig Platz benötigt. Zum Einsatz kommt diese Treppenart vor allem, wenn ein nachträglicher Zugang zu einem ausgebauten Dachboden benötigt wird. Dabei ist die Größe der Nebentreppe von der jeweiligen Geschosshöhe abhängig. Falls zuvor eine Dolle Bodentreppe vorhanden war, ist es ohne weiteres möglich, die vorhandene Deckenöffnung zu benutzen. Mit einem Lukenschutzgeländer bzw. Brüstungsgeländer können die Deckenöffnungen schnell und einfach abgesichert werden.

Eine Alternative zu einer Raumspartreppe ist eine Spindeltreppe oder Mittelholmtreppe.

Welches Holz eignet sich für eine Raumspartreppe?

Eine Raumspartreppe aus Holz hat den Vorteil, dass sie renoviert werden kann, indem man sie schleift und ölt. Generell bieten sich mehrere Holzarten an:
  • Birke: Das Holz ist elastisch und zäh, aber dafür weniger hart. Der gelblich / rotweiße Farbton ist ihr Markenzeichen.
  • Buche: Dieses Laubholz ist für ihren hohen Abnutzungswiderstand bekannt. Die Farbe reicht von blassgelblich über rötlichweiß bis hin zu rotbraun.
  • Fichte: Das weiche Nadelholz zeichnet sich durch seinen hellfarbenen Ton aus. Es eignet sich am besten als Trittstufe für nur wenig strapazierte Treppen.

Welche Windungen gibt es bei Raumspartreppen?

  • Geradlaufend: Geradläufige Treppen dominieren bei der Raumgestaltung und erfordern mehr Platz als Wendeltreppen.
  • Halbgewendelt: Diese Treppen sind im Antritt und im Austritt gewendelt. Ihr Grundriss sieht daher sehr u-förmig aus. Eine halbgewendelte Raumspartreppe ist extrem platzsparend.
  • Viertelgewendelt: Bei einer viertelgewendelten Raumspartreppe handelt es sich um eine Kombination aus gerader und gewendelter Treppe. Die geringfügige Wendelung macht das Betreten der Stufen sehr bequem.

Raumspartreppe mit oder ohne Setzstufen?

Eine Setzstufe, auch Stoßstufe oder Futterstufe genannt, ist das Bauteil zwischen den zwei Stufen.
Eine offene Raumspartreppe verfügt über keine Setzstufen. Somit wird der Treppe eine gewisse Leichtigkeit verliehen und bringt zudem noch Licht in den Raum.
Eine Raumspartreppe ohne Futterstufen lässt die Treppe geschlossen wirken. Wer kleine Kinder im Haus hat, sollte zu einer Raumspartreppe mit Stoßstufen greifen. Damit schließt man die Gefahr aus, dass Kinder ihren Kopf zwischen die Treppenstufen schieben und sich dabei verletzen können. Raumspartreppen können Sie optisch an Laminat, wie z. B. von Haro oder Parador, oder auch Linoleum anpassen.
Interessante Kategorien
Treppenschutzgitter Velux Rollladen Roto Dachfenster Rigipsplatten Brüstungsgeländer
Passende Ratgeber